Der Lions-Club Rheingoldstraße

 

Der Lions-Club Rheingoldstraße wurde am 29. April 1972 als Flächenclub der Region Mittelrhein mit den Städten Bacharach, Oberwesel, St. Goar, Boppard und Emmelshausen gegründet. Gründungspräsident war Lions-Freund Dr. Heinz Raumann.

 

Am 11. November 1972 fand im Hotel „Ebertor‘“ zu Boppard die Charterfeier im festlichen Rahmen statt. Im ersten Lionsjahr des Lions-Clubs Rheingoldstraße zählte man 19 Gründungmitglieder. Der Mitgliederstand des reinen Herrenclubs wuchs stetig an und erreicht im Lionsjahr 2013/2014   -  42 Mitglieder.

 

Im Laufe der Jahre entstand eine Jumelage zu dem Lions Club  „Brie-Comte-Robert“ in Frankreich.

 

Neue Freundschaften werden angestrebt.

 

Der Lions-Club Rheingoldstraße feierte am 28. April 2012 sein 40-jähriges Bestehen im Hotel Bellevue in Boppard.  Anlässlich unseres Jubiläums wurde eine Festzeitschrift herausgegeben.

 

Ziele unseres Handelns

 

       Wir sind bereit, bedürftigen Mitmenschen in unserer Umgebung,

       in unseren Gemeinden, in unserem Land und über die Grenzen hinaus Hilfe zu leisten.

 

       Wir wollen mit unserem Einsatz eine bessere Zukunft schaffen.

 

       Wir sind im kulturellen Bereich tätig.

 

       Wir treten für Humanität, Frieden, Freiheit, Toleranz und eine demokratische Gesellschaftsordnung ein.

 

       Wir Lions-Mitglieder dienen der Menschheit ohne Ansehen von Rasse, Nationalität, Religion oder politischer Gesinnung.

 

Wichtigstes Band unseres gemeinsamen Einsatzes ist die Freundschaft untereinander.

 

Unser Motto: "We serve - Wir dienen".

 

 

Die Festschrift zum 40-jährigen Bestehen des Lions Clubs Rheingoldstraße gibt einen Überblick über die Ziele und  Aktivitäten des Club seit seiner Gründung am 25. April 1972.

 

Mit einem "Klick" auf die Titelseite, können Sie die Festschrift als PDF herunterladen

Copyright: Lions Club Rheingoldstraße - Distrikt 111 MS - Germany - gegr. 1972